WAKUWAKU (seit 2009)

 

Als Mitgründer und Konzeptverantwortlicher kümmere ich mich um das Projekt WakuWaku. 

waku_waku_dammtor_perspektive.jpg

"Einer der Top5-Lunch-Tipps in Hamburg" Feinschmecker

Unter dem Titel "Bio-Delikatessen - Ready to eat" bieten wir in unserem Food-Store in der Hamburger Innenstadt kalte und warme Bio-Speisen, Getränke und Snacks in einem modernen Ambiente an.Darüber hinaus bekochen wir bereits einige Hamburger Schulen mit leckerem Bio-Essen und bieten Caterings bis zu 1000 Personen an.

Das WakuWaku Angebot reicht von warmen Gerichten über Sandwiches, Salate und Suppen bis zu Bio-Snacks, Frühstücks-Müslis und selbstgemachtem Kuchen.
Für unsere leckeren Bio-Delikatessen lassen wir uns von exotischen Rezepturen aus aller Welt inspirieren und sorgen dafür, das jedes Produkt seinen einzigartigen,
natürlichen „Waku-Geschmack“ bekommt.

Frische Bio-Zutaten, ausgewogenen Nährstoffe und viele Vitamine sorgen für gesunden Genuss. Dazu gibt es eine reichhaltige Auswahl an köstlichen Erfrischungsgetränken (unter anderem selbstgemachte Eistees und Limonaden) und aromatische Kaffee- und Tee-Spezialitäten.

Bei WakuWaku setzen wir nicht nur auf guten Geschmack, sondern auch auf ein gutes Gewissen. Wir leisten unseren Beitrag dazu, die Umwelt zu schützen, indem
wir komplett nachhaltig wirtschaften. Wir setzen auf Bio-Produkte aus der Region, nutzen regenerative Energie (und zwar sparsam), vermeiden unnötigen Müll und wir
bauen unsere Einrichtung aus nachwachsenden Materialien und Recycling-Elementen.

Mit dem hochwertigen und vielfach preisgekrönten Marken- und Restaurant-Design soll WakuWaku sich auch optisch aus der "Öko-Nische" verabschieden und ein breite Zielgruppe bewußter Konsumenten ansprechen.

WakuWaku erfreut sich hervorragender Resonanz bei den Gästen und Medienvertretern.

qype2Qype